Home

Vol de nuit

Donnerstag, 22. Januar 2009 | Autor:

Dies ist nicht nur ein Titel eines Buches von Antoine de Saint-Exupéry, sondern immer wieder eine schöne, wenn auch anstrengende Erfahrung. Wobei  es auf der Kurzstrecke dann noch ohne Jetlag geht, man wird dann vom Crewcall zu Unzeiten aus den Träumen gerissen oder gehört nach getaner Arbeit zu den letzten Gästen in der Bar.

Ist der Boden nicht durch Wolken unsichtbar, ist das Lichtermeer immer wieder ein schöner Anblick. Aber auch die Dämmerung ist immer wieder schön anzusehen und zeichnet interessante Farben an den Himmel, was ich mit den folgenden Bildern zeigen möchte:

Minsk zum 1.Minsk zum 2.MorgendämmerungErdschattenSonnenuntergangSonnenuntergang

Anmerkung: Ich fotografiere mit einer Kompaktkamera freihändig, ein Klemmstativ wurde kürzlich beschafft, darum ist die Qualität nicht die herausragendste.

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Up in the sky

Diesen Beitrag kommentieren.

5 Kommentare

  1. 1
    Nico 

    Das sind genau die Bilder die mein Herz gleich höher schlagen lassen, einfach traumhaft Dein Beruf, den ich leider wegen einer Sehschwäche nie erlernen werde 🙁 bitte mach weiter so ich freue mich schon auf viele neue Beiträge und hoffentlich noch viel mehr Bilder.

    Gruß Nico

  2. 2
    Sven 

    Ich finds schade als stiller Verfolger des Blogs, dass sich im Moment nichts mehr tut 🙁 Hast aber wahrscheinlich zu wenig Zeit. Die Einträge hier und allen voran die Bilder sind immer sehr schön und es macht Spaß, die Seite zu besuchen, von daher würde ich mich freuen, wenn es hier bald weitergeht ?

  3. 3
    G! 

    He Tobi, flügsch so wenig, dass’d kei Stoff für’s Blog me häsch?! 🙂

    Hope to read you soon again!

    G!

  4. 4
    Tobi 

    Nei, so viel dasi nüme zum schriebe chume, aber ich nimm mich jetzt dänn zäme, dänn gits däfür en CRM oder FATCAT-Biitrag.

  5. Auch ich würde mich über die Wiederaufnahme Deiner Bloggerei freuen. FATCAT – hat das mit Garfield zu tun?

    😉

    Merci fürs updaten meines Links.

Kommentar abgeben