Home

DICKEKATZE

Freitag, 8. Mai 2009 | Autor:

Unter diesem Motto stand der gestrige Tag. Natürlich ist der Name im Programm nicht in Deutsch, sondern Englisch und hat auch nichts mit Katzen zu tun, auch wenn diese einmal als Bildschirmhintergrund zu sehen waren.

FATCAT, so hiess das Programm des gestrigen Tages, steht für First officer Advanced Training / Captain Advanced Training und wird von meiner Firma neu angeboten und soll den neuen Copis Einblicke in Schnittstellen, die wir im täglichen Arbeitsumfeld brauchen, geben.

So hatte ich gestern die Möglichkeit Hubcontrol und Gate Gourmet zu besuchen und dort ein bisschen über die Schulter zu schauen.
So gab es neue Information die den Alltag auf beiden Seiten einfacher machen können und interessantes zum Catering zu hören.

Am Nachmittag wurden dann die besuchten Schnittstellen in einem Kurzvortrag vorgestellt und Tips weitergegeben, so dass es auch Einblicke in andere Bereiche gab, diese reichten vom Pushback-Traktor fahren bis zu Flügen als Flight Attendant.

HubcontrolMorgenessen

Nachtrag: Einen weiteren Beitrag zum gleichen Kurs, allerdings eine andere Schnittstelle, gibt es hier zu sehen: Rollentausch

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: On ground

Diesen Beitrag kommentieren.

3 Kommentare

  1. 1
    Flo 

    Mmmh, durfte man beim Catering auch mal naschen?
    Eigentlich doch ganz nett, solche Seminare…

  2. Ha soeben entdeckt: da haben wir doch über’s selbe geschrieben…den Titel hab ich um ein Haar auch benutzt. Grad mal noch meinen Beitrag ergänzen…

  1. […] and Bites” erlebt hat und was das Ganze mit einer fetten Katze zu tun hat, schreibt er <hier>. Swissport wurde übrigens 2009 zum neunten Mal (!) in Folge als beste […]

Kommentar abgeben